Beruf

beruf

 


 

Seit 2004 arbeite ich bei der Firma dataways als Systemadministrator. Meine Hauptaufgabe besteht dabei darin, Web- und Mailserver zu konfigurieren und zu überwachen. Ein eigenständiger Büroserver für unsere Firmengruppe und die Arbeitsplätze der Mitarbeiter werden ebenfalls von mir betreut.

 

Ein weiterer Schwerpunkt meiner Arbeit besteht darin, die technische Vorbereitung für die von uns veranstalteten Messen durchzuführen und in der Messe- Aufbauphase zu überwachen. Den Wünschen unserer Aussteller entsprechend wird Strom, Telekommunikation, Teppich, Standbau und vieles mehr bereitgestellt. Besondere Wünsche werden nach Möglichkeit realisiert.

 

Eine besonders interessante Aufgabe besteht zur Boot Berlin darin, das Aufstellen von großen, Tonnen schweren Booten zu koordinieren. Erst am Eröffnungstag, wenn alle Boote am rechten Platz stehen verfliegt der Albtraum, ein Boot vergessen zu haben und es nicht mehr rechtzeitig aufstellen zu können. Und nach einer Messe müssen die Boote wieder raus. Wohl koordiniert, zeitlich nach den Transportmöglichkeiten der Bootseigner und unter Berücksichtigung der bestehenden Ressourcen, müssen die Ausstellungsstücke die Hallen wieder verlassen.

 

Die Arbeit mit den Maschinen bedeutet jeden Tag etwas Neues zu lernen und zu bewältigen. Linux und andere notwendige Fähigkeiten zur Betreuung einer IT- Umgebung habe ich mir angeeignet (IT- Systemkaufmann), doch man lernt nie aus.

 

Die gemeinsame Zeit während des Messeaufbaus stärkt die Fähigkeit, auf Menschen einzugehen. Dieser Umgang bedeutet eine willkommene Abwechslung.

 

Ich fühle mich in diesem Arbeitsumfeld recht wohl, auch wenn es oft weit mehr als 8 Arbeitsstunden pro Tag werden. Und die stattfindenden Messen reduzieren die Anzahl der freien Wochenenden erheblich. Die Kollegen sind allesamt umgängliche und interessante Menschen.

 

Die Bezahlung ist spärlich, wer behauptet das nicht über seinen Arbeitsplatz. Doch mir wäre es durchaus ein wenig peinlich, meinen Arbeitslohn zu benennen.

 

Also falls jemand mir einen Traumjob anbieten möchte, würde ich mir das gern überlegen.

 

Lesen Sie meine Bewerbungsseite und fragen sie nach meinen Unterlagen im Passwort- geschütztem Bereich.

 

Zur vereinfachten Anfrage habe ich ein Formular bereitgestellt.